Asangteich

im Frühling, Herbst und winter als kühlende erfrischung nach dem Aufguss

AssangteichKati

Und Im Sommer zum Schwimmen

 

Der idyllische Asangteich mit gekennzeichnetem Schwimmbereich ist sowohl von der Bade- als auch von der Saunawelt des Sole-Felsen-Bades zugänglich.

Neben einer Liegewiese im Badebereich gibt es im Saunabereich auch eine große FKK-Liegewiese.

Im Sommer spenden große Bäume Schatten.

 

Geschichte des Teichs:

Der Asangteich wurde im 19. Jahrhundert angelegt und ist seit 1919FrauAmSee IMG 3224 K in Habsburg Lothringschen Gutsbesitz. Der Asangteich ist einer der höchstgelegensten Teiche an der europäischen Wasserscheide, die die Wässer zwischen dem Schwarzen Meer und der Nordsee trennt. Weiters liegt der Teich ganz in der Nähe der Wasserscheide zwischen dem Fluss Lainsitz und Braunau (auch Braunaubach).

In den 50er Jahren wurde mit der Gutsverwaltung ein Vertrag über die Benützung zum Schwimmen vereinbart. Die Bevölkerung von Gmünd durfte ab diesem Zeitpunkt den Asangteich und die Badehütte benutzen. 1980 entstand, nach etlichen Grundstückszukäufen um den Asangteich durch die Gemeinde Gmünd ein Freizeitzentrum mit einem Außenbecken, Campingplatz, Restaurant und vielem mehr.

Der Teich darf seit 2006 von Gästen des Sole-Felsen-Bades genutzt werden.

 

 

nach oben